Kategorien:

Giesecke & Devrient BPS C4-8

BPS® C4 – 8/20

Die kompakte Lösung für Cash-Center – von 8 bis 20 Ausgabefächern
Banknotensortiersystem Giesecke & Devrient C4

Seit 1852 steht der Name Giesecke & Devrient (G&D) für wegweisende Sicherheitstechnologien im gesamten Banknotenkreislauf – von der Herstellung von Banknotenpapier und Sicherheitsmerkmalen über den Banknotendruck bis zur Bearbeitung von Banknoten. Als weltweit führender Anbieter von leistungsstarken Banknotenbearbeitungssystemen bietet G&D intelligente Lösungen für moderne Cash-Center, Werttransportunternehmen, Kasinos und andere bargeldintensive Bereiche.

Die BPS C4 von G&D ist eine modulare und skalierbare Lösung, die sich problemlos an verschiedene Substrate und Bearbeitungsprozesse anpassen lässt – von frisch gedruckten bis stark verschmutzten Banknoten, von Papier bis Polymer, und sogar von Banknoten bis zu Kasinotickets. Hier sind einige ihrer herausragenden Merkmale:

  1. Hohe Flexibilität:
    • Die BPS C4 kann mit bis zu 20 Ausgabefächern unterschiedlichen Fassungsvermögens konfiguriert werden.
    • Banknoten werden in einem Arbeitsgang gezählt, auf Wert und Echtheit geprüft sowie nach Stückelung, Emission, Lage und Umlauffähigkeit sortiert.
  2. Intelligente Sensortechnologie:
    • Alle Basisfunktionen wie die Bestimmung von Wert, Echtheit und Umlauffähigkeit werden über einen konfigurierbaren Sensorblock abgedeckt.
    • Dieser Sensorblock kann durch spezifische Sensoren erweitert werden, um den individuellen Anforderungen gerecht zu werden.
  3. Ergonomischer Aufbau:
    • Die BPS C4 wurde gezielt für Cash-Center entwickelt und bietet eine ergonomische Konstruktion.
    • Sie ermöglicht optimierte Arbeitsabläufe beim Zählen, Prüfen, Sortieren, Verpacken und Vernichten von Banknoten.
  4. Höchste Sicherheit:
    • G&D legt großen Wert auf Sicherheit. Die BPS C4 gewährleistet die sichere Verarbeitung von Banknoten und schützt vor Fälschungen.
  5. Optimaler Service:
    • Die BPS C4 ist modular, flexibel und zukunftssicher.
    • Sie erfüllt die Anforderungen moderner Cash-Center und bietet eine maßgeschneiderte Lösung.

Die BPS C4 von Giesecke & Devrient (G&D) ist eine kompakte Lösung für Cash-Center, die eine effiziente Verarbeitung mittelgroßer Banknotenvolumina ermöglicht. Hier sind einige technische Details:

  1. Abmessungen:
    • Länge: Zwischen 1.260 mm und 2.556 mm (je nach Konfiguration).
    • Breite: 515 mm.
    • Höhe: Die Höhe ist frei konfigurierbar und beträgt 610 mm mit geöffneter Basismodulklappe.
    • Gewicht: Je nach Konfiguration liegt das Gewicht zwischen 100 kg und 220 kg.
  2. Bearbeitungsgeschwindigkeit:
    • Die BPS C4 kann bis zu 43.000 Banknoten pro Stunde verarbeiten.
    • Sie unterstützt sowohl den traditionellen 2-Schritt-Prozess als auch Einzelschrittprozesse.
  3. Modularität und Flexibilität:
    • Die BPS C4 ist modular und skalierbar.
    • Bis zu 20 Ausgabefächer können konfiguriert werden.
    • Es gibt zwei verschiedene Stapelmodule: Das Standard Delivery Module (SDM) mit 100 Banknoten pro Fach und das Large Delivery Module (LDM) mit bis zu 500 Banknoten pro Fach.
  4. Sicherheit und Zuverlässigkeit:
    • Die bewährte Sensor-Technologie der BPS C4 erfüllt zuverlässig alle grundlegenden Anforderungen wie Zählen, Wertidentifikation und Authentifizierung.
    • Zusätzliche Funktionen können je nach Bedarf integriert werden, z. B. die Erkennung von Verschmutzungen und Flecken für das Fitness-Sortieren oder die besonders sichere Authentifizierung von US-Banknoten.
  5. Ergonomischer Aufbau:
    • Die BPS C4 wurde speziell für Cash-Center entwickelt und bietet eine effiziente und ermüdungsfreie Bedienung.
    • Die Benutzeroberfläche ist intuitiv gestaltet.

Die BPS C4 ist eine hochwertige Lösung, die sich langfristig auszahlt. Sie gewährleistet eine hohe Produktivität, Sicherheit und Flexibilität für Cash-Center weltweit.