Das Banknotenbearbeitungssystem Numeron

Das kompakte Numeron ist nicht größer als eine Tischzählmaschine und dennoch ein vollständiges System zur Banknoten-bearbeitung bestens geeignet die Aufgaben im Rahmen der EZB Cash-Recycling Reform zu erfüllen. Auf den ersten Blick könnte Numeron mit einer einfachen Banknoten-zählmaschine verwechselt werden – doch es ist weit mehr: ein komplettes Banknotenbearbeitungs-system, inklusive dem High-Tech-Sensor CashRay 180 und dem Bedienterminal PMI mit integriertem Thermodrucker.Das Numeron ist ein System zur Bearbeitung von Banknoten mit vielfältigen Funktionen und Einsatzmöglichkeiten.

Je nach Konfiguration können die Banknoten auf Echtheit, Stückelung, Wert und Zustand (Fitness) geprüft und entsprechend sortiert, sowie gezählt werden. Die Banknoten werden gemischt in das Startfach gelegt und nach der Vereinzelung von den Sensoren geprüft und ausgewertet. Je nach Sensorergebnis werden die Banknoten in die beiden Ausgabestapler (Stapler 2 und Stapler 3) oder in den Rückweisungsstapler (Stapler 1) sortiert.   Die Steuerung des Systems erfolgt über die Bedieneinheit PMI mit integriertem Thermodrucker. Es gibt 4 vorkonfigurierte Sortiermodi (Quick Modes) und bis zu 40 konfigurierbare Bedienermodi, die individuell für Sie angepasst werden.   Optional können die verarbeiteten Beträge über das Netzwerk problemlos übertragen werden und mit einem Abrechnungsprogramm wie CMS weiterverarbeitet werden. Reporting-Ausdrucke sowie andere Ausdrucke jeglicher Art lassen sich selbstverständlich auch über die Bedieneinheit PMI ausgeben.  

 
Beliebteste Varianten:

Numeron D (schnelles Abrechnungs- und Sortiersystem)

Numeron F ( zusätzlich mit Fitness Sensor zur Qualitäts-Sortierung)